Sagen Sie es einfach -                             PR und Text für Unternehmen

Wer in der Öffentlichkeit steht, hat etwas zu sagen. 

Klare Botschaften helfen dabei, verstanden zu werden und bei der Zielgruppe anzukommen. 

  • Sie wollen in der Lokalpresse erscheinen?
  • Ihre Website braucht neue Inhalte, die Broschüre einen neuen Anstrich?
  • Die Kommunikation mit Ihren Mitarbeiter:innen, die interne Kommunikation, hakt?
  • Sie wissen nicht, wie Sie zukünftige Mitarbeiter:innen mit einem Employer Branding-Konzept erreichen können?

Dann sind Sie hier richtig.

Senske Kommunikation sucht mit Ihnen die passenden Kommunikationsmaßnahmen für Ihre Public Relations. Gemeinsam gehen wir neue Wege oder erste Schritte in der öffentlichen Wahrnehmung. 

Wo eine Werbeagentur häufig nur auf den Schein setzt, erarbeite ich mit Ihnen ein Konzept, das auf Ihren Wunschinhalten fußt.


Punktuelles:

6/2/23. Online-Kommunikation wird immer wichtiger. Die Auffindbarkeit der eigenen Texte ist dabei genauso wichtig wie Themenauswahl und Platzierung. Aus diesem Grund habe ich mich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema SEO auseinandergesetzt.  Die Fortbildung "SEO-optimiertes Schreiben für Redakteur*innen" von der SCM hat dabei umfangreiches Wissen vermittelt.


1/2/23. Mein erster Blogbeitrag zum Thema "Mitarbeiter:innen - die besseren Employer Brander" ist online. 

Viel Spaß beim Lesen!


17/11/22. Genderneutrales Schreiben versus flüssige Lesbarkeit - ein Thema, das immer noch die Gemüter bewegt. Auch ich habe lange Zeit auf einen besseren Lesefluss gesetzt und dabei auf genderneutrale Formulierungen verzichtet. Doch meine Meinung zum Thema hat sich stark gewandelt. Mittlerweile stufe ich den Nutzen, den eine Sprache ohne Ausschluss hat, höher ein als die Behinderung des Leseflusses. Unser Gehirn lernt schnell.

Um den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema und den momentanen gesellschaftlichen Konsens zu erfahren, habe ich mich zu einer Fortbildung zum genderneutralen Schreiben angemeldet.  Dabei standen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • geschichtlicher Kontext
  • Welche Schreibweise ist am sinnvollsten?
  • Welche Tipps und Tricks verbessern die Lesbarkeit?

Aktuell arbeite ich noch an einem Blogbeitrag zum Thema.


21/07/22. Die Warsteiner Internationale Montgolfiade wird aufgrund der Energiekrise um ein weiteres Jahr verschoben. Hoffen wir auf ein Jubiläum 2023✊️ 


30/05/22. Nette Kunden trifft man zweimal - oder gerne auch dreimal :) Seit einigen Wochen lektoriere und korrigiere ich wieder Texte für den Uniblog Koblenz-Landau.


01/04/22. Die Vorbereitungen für die Jubiläums-WIM laufen auf Hochtouren. In diesem Jahr unterstütze ich das Presseteam der Warsteiner Brauerei bereits im Vorfeld bei der    Medienansprache. Ich freue mich schon auf die Veranstaltung Anfang September, bei der ich wieder zehn Tage vor Ort sein werde :)


01/02/22. Gemeinsam mit Helen Schreiber (Organisationsentwicklung/Betriebspädagogik) erstelle ich gerade ein Employer Branding-Konzept für einen Kunden im Umbruch. Ein unglaublich spannendes Feld. Sollten wir ein positives Fazit ziehen, könnte das ein Bereich werden, den wir in Zukunft häufiger bespielen. Bei Interesse nehmen wir gerne Anfragen entgegen!


01/10/22. Regelmäßig tauche ich in den Wissenschaftsjournalismus ein und schreibe für die mundo - dem Wissenschaftsmagazin der TU Dortmund. Es ist immer spannend, so unterschiedliche Themen näher zu betrachten. Die aktuelle Ausgabe "Dem Klimawandel begegnen" enthält einen Beitrag von mir zur Verkehrspolitik von Städten und Kommunen. 


05/03/21. Für den Debütroman "Heimweh nach uns" und dessen Autorin Helen Schreiber habe ich die PR-Arbeit übernommen - und das erfolgreich.  

Neben Presseberichten in den Lokalzeitungen gab es sogar einen Fernsehbeitrag in der WDR-Lokalzeit Südwestfalen. Die Pressearbeit läuft aktuell noch weiter und ein paar Veröffentlichungen stehen noch aus. 

Punktlandungen: